Küchentipps

Küchenmesser: Welche Messer braucht man beim Kochen wirklich?


Beitrag bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gib die erste Bewertung ab)
Loading...

Die Liste der Küchenmesser ist ziemlich lang. Gefühlt gibt es für so ziemlich alles ein Spezialmesser. Gerade als Kochanfänger oder Hobbykoch kann man da schnell den Durchblick verlieren. Dabei reichen wenige Messer für die meisten Tätigkeiten in der Küche vollkommen aus. Ich verrate euch, welche Messer meiner Meinung zur Grundausstattung in jeder Küche gehören sollten.

Universell einsetzbare Küchenmesser

Messer gehören zum Küchenalltag und sind beim Kochen nahezu unverzichtbar. Dabei muss es nicht immer ein großes Messerset oder Messerblock sein. Ich komme mit lediglich 3 unterschiedlichen Klingen ziemlich gut über die Runden. Dazu zählen 1 Kochmesser, 1 Gemüsemesser und 1 Schälmesser. Gelegentlich kommen auch Sägemesser aka Tomatenmesser beziehungsweise Brotmesser zum Einsatz – je nach Gericht.

Fiskars Edge Kochmesser | universal Küchenmesser

Fiskars Edge Kochmesser

Das Kochmesser ist dabei ein wahrer Allrounder und eignet sich sowohl zum Schneiden von Gemüse, Fisch und Fleisch als auch zum Hacken von Kräutern. Aufgrund der größeren Klinge hat man beim Schneiden eine gute Führung. Die breite Klinge ist jedoch Geschmackssache und viele kommen damit nicht so gut zurecht.

Culinario Mukizu Schälmesser & Wüsthof Gemüsemesser | universal Küchenmesser

Culinario Mukizu Schälmesser & Wüsthof Gemüsemesser

Für das Schälen und Putzen von Gemüse eignet sich das Schälmesser besser, da es eine kleinere Klinge und häufig auch eine leicht gebogene Form hat. Schälmesser mit einer gebogenen Form gefallen mir persönlich jedoch gar nicht, sodass meins eine gerade Klinge hat. Allerdings muss ich gestehen, dass ich für das Schälen dann doch lieber auf einen Sparschäler zurückgreife. Daher gleicht mein Schälmesser eher dem Gemüsemesser. Es ist auch das Messer mit den meisten Einsätzen in meiner Küche und ein richtiges Allzweckmesser. Ideal zum Zubereiten von Gemüse usw.

Jedoch ist es wie so oft Geschmackssache, welche Küchenmesser du letztendlich zum Kochen verwendest.  Auf jeden Fall möchte ich euch noch ein paar Tipps mitgeben, die man beachten sollte:

  • Beim Kauf ruhig ein paar Euro mehr investieren, da sich die Qualität bemerkbar macht
  • Die Messer sollten gut in der Hand liegen, um ein Abrutschen zu verhindern
  • Hochwertige Messer lieber per Hand waschen

Welche Küchenmesser verwendet ihr so?

Print Friendly, PDF & Email

Hat es dir geschmeckt? Dann teile es doch ...

Ein Klassiker: gefüllte Paprika mit Hackfleisch Feurige Spaghetti mit Garnelen und Tomaten

Das könnte dir auch schmecken

Exotisch: Gebratener Mango-Reis mit Garnelen
Exotisch: Gebratener Mango-Reis mit Garnelen

Fruchtig durch den Sommer? Mit diesem Rezept kein Problem. Fruchtliebhaber werden nämlich von diesem Gericht,...

Schließen