Mexikanische One Pot Pasta
Rezepte

Mexikanische One Pot Pasta


Beitrag bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gib die erste Bewertung ab)
Loading...

Federico Fellini sagte einmal: Life is a combination of magic and pasta. Ich kann nur zustimmen und bin großer Pasta-Lover. Nicht ohne Grund gibt es auf foodilicious zahlreiche Pasta-Rezepte. Gerade simple Rezepte haben es mir angetan. Doch manchmal möchte man am liebsten einige (unangenehme) Arbeitsschritte weglassen. Geht nicht? Geht doch! Das Zauberwort heißt One Pot Pasta.

Übersetzt bedeutet das soviel wie schnelles Nudelgericht in einem Topf. Gemüse anbraten, Nudeln abgießen und ein großer Abwasch gehören da der Vergangenheit an. Rezepte findet man en masse und das Prinzip immer gleich: Zutaten vorbereiten, mit Pasta in einen Topf geben und alles ca. 10 Minuten kochen.

Dennoch gibt es wohl kaum ein Gericht, dass Food Blogger & Co so spaltet. Ich muss zugeben, dass sich anfangs auch bei mir Skepsis breit machte. Doch wie heißt es so schön: Probieren geht über Studieren. Also habe ich mich an einer One Pot Pasta versucht, bevor ich final urteile – genauer gesagt an einer mexikanisch angehauchten One Pot Pasta. Inspiriert wurde ich dabei von Mia’s One Pot Mexican Pasta.

Vom Ergebnis des Food-Trends bin ich positiv angetan. Die Pasta ist blitzschnell zubereitet und somit das perfekte Abendessen für Wochentage, wenn man mal wieder keine Lust hat groß zu kochen.

Portionen: 2
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten für eine mexikanische One Pot Pasta

    • 180g Spaghetti
    • 1 Zwiebel
    • 2 kleine Chillischoten
    • 400g gehackte Tomaten
    • 200g schwarze Bohnen
    • 200g Mais
    • 1TL Paprikapulver
    • 350ml Gemüsebrühe
    • 1EL Olivenöl
    • Koriander
    • Salz & Pfeffer
Mexikanische One Pot Pasta

One Pot Pasta – alles aus einem Pot(t)

Zubereitung einer mexikanischen One Pot Pasta

Die Zwiebeln schälen, würfeln und zusammen mit den gehackten Tomaten, Bohnen und Mais in einen Topf geben. Damit das Essen auch einen ordentlich Wumms bekommt, füge ich zusätzlich in Ringe geschnittene Chilischoten hinzu. Was jetzt noch fehlt, sind die Spaghetti. Die breche ich vorher jedoch in der Mitte durch. Nun noch mit Olivenöl und kochender Gemüsebrühe übergießen und Paprikapulver bestäuben.

Den Pott zum Kochen bringen und etwa 10 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Dabei die Masse regelmäßig umrühren, damit die Pasta gleichmäßig gart. Last but not least den Koriander abspülen, trocken tupfen und fein hacken. Die fertige mexikanische One Pot Pasta schließlich mit dem aromatischen Küchenkraut servieren – das gibt eine schöne Frische.

Mexikanische One Pot Pasta

Vegetarisch. Praktisch. Gut. Mexikanische One Pot Pasta!

Blitzschneller Nudelgenuss

Print Friendly

Hat es dir geschmeckt? Dann teile es doch ...

Einfach lecker: Flammkuchen-Toast Bayerische Sauerkraut-Pizza mit Leberkäse

Das könnte dir auch schmecken

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Das ist auch foodilicious:
Grüne Erbsencremesuppe leicht gemacht
Grüne Erbsencremesuppe leicht gemacht

In der deutschen Küche gibt es viele Klassiker. Die grüne Erbsensuppe gehört sicherlich dazu. Gerade...

Schließen