Einfache Paprika-Hack-Pfanne mit Reis und Feta
Rezepte

Einfache Paprika-Hack-Pfanne mit Reis und Feta


Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), Ø: 5,00 von 5)
Loading...

Als ich vor ein paar Tagen nach Hause fuhr und noch ein schnelles Abendessen benötigte, habe ich einfach mal wieder einen Blick in mein kleines Rezept-Archiv geworfen. Dabei bin ich auf die simple Paprika-Hack-Pfanne gestoßen, die ich hier noch gar nicht mit euch geteilt habe. Das ändert sich nun. Die Zubereitung geht wirklich flott von der Hand und während alles vor sich hin köchelt, kann man in der Küche wieder klar Schiff machen.

Portionen: 2
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für eine Paprika-Hack-Pfanne mit Reis

  • 200g Hackfleisch
  • 2 Paprika
  • 250g Tomaten
  • 150g Crème fraîche
  • 150g Basmati-Reis
  • 1 Packung Feta-Käse
  • 1 Zwiebel
  • 200ml Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • Oregano
  • Tomatenmark
  • Öl
Einfache Paprika-Hack-Pfanne mit Reis und Feta

Fix & frisch: Hackfleischpfanne mit Paprika

Zubereitung einer Paprika-Hack-Pfanne

  1. Die Zwiebel würfeln und die Paprikaschoten putzen und klein schneiden.
  2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin scharf anbraten. Zwiebel und Paprika zum Hack geben und für ein paar Minuten mitbraten.
  3. Jetzt die stückigen Tomaten hinzufügen und alles mit Oregano, Salz & Pfeffer würzen. Mit der Brühe ablöschen (es darf ruhig etwas schwimmen, das ergibt mehr Sauce).
  4. Alles für ca. 15 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  5. Zum Andicken Crème fraîche und etwas Tomatenmark unterrühren. Noch einmal abschmecken. Danach noch den gewürfelten Feta-Käse zugeben und zusammen mit dem Reis auf einem Teller anrichten. Alternativ kann man den Reis auch unter die Paprika-Hack-Pfanne mischen.
Einfache Paprika-Hack-Pfanne mit Reis und Feta

Paprika-Hack-Pfanne mit Reis und Feta

Die Hackfleischpfanne eignet sich auch super für Partys und kann schon am Vortag zubereitet werden. Den Käse sollte man dann jedoch erst beim Aufwärmen hinzufügen. Als Beilage kann man auch Nudeln oder frisches Brot servieren.

Mahlzeit

Print Friendly, PDF & Email

Hat es dir geschmeckt? Dann teile es doch ...

Low Carb: Pizza mit Thunfischboden Apfel-Birnen-Smoothie [Smoothielicious #2]

Das könnte dir auch schmecken

Bunte Kartoffelsuppe mit Flusskrebsen
Bunte Kartoffelsuppe mit Flusskrebsen

Ich habe es getan, nicht zum allerersten Mal und mein eigenes Süppchen gekocht. Im wahrsten...

Schließen