Verführerische Waffeln in Herzform mit Sahne und Früchten
Rezepte

Verführerische Waffeln in Herzform


Beitrag bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gib die erste Bewertung ab)
Loading...

Ich habe ein Herz für Waffeln. Umso verwunderlicher, dass ich bis vor kurzem kein eigenes Waffeleisen hatte. Das musste sich natürlich prompt ändern. Darum habe ich mir beim Händler meines Vertrauens ein heißes Eisen besorgt. Selbstverständlich musste das feierlich eingeweiht werden und so lud ich ein paar hungrige Schleckermäuler auf die erste Runde Waffeln ein.

Waffeln backen geht ganz einfach und auch der Waffelteig ist schnell zubereitet – die meisten Zutaten hat wohl jeder zu Hause. Daher ist das flache Gebäck ideal, wenn sich mal spontan Besuch zum Kaffee ankündigt. Aber auch die Liebsten freuen sich am Geburtstag oder Muttertag über diese süße Überraschung.

Anzahl: ca. 12 Waffeln
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für selbstgemachte Waffeln

  • 100g Butter (weich)
  • 75g Zucker
  • 250g Mehl
  • 250ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas Zitrone
Leckere Waffeln in Herzform

Leckere Waffeln in Herzform

Selbstgemachte Waffeln zubereiten

Zunächst Butter, Zucker, Eier, Vanillezucker, Salz und ein Spritzer Zitrone in eine Rührschüssel. Mit Hilfe eines Mixers wird die Masse schön schaumig geschlagen. Erst dann die restlichen Zutaten hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Nun können die Waffeln gebacken werden. Einfach den Waffelteig – ich nehme eine Schöpfkelle voll – mittig auf den Backflächen des vorgeheizten Waffeleisens verteilen. (Anmerkung: Die Flächen vorher noch etwas einfetten).

Wenn die Waffeln fertig sind, fehlt nur noch das Topping. Puderzucker, Früchten, Vanillesoße, Sahne oder Eis – da sind der Fantasie im Grunde keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich dieses Mal für Früchte mit Sahne und Puderzucker entschieden.

Verführerische Waffeln in Herzform mit Sahne und Früchten

Verführerische Waffeln in Herzform mit Sahne und Früchten

Hier noch 3 Tipps

  1. Der Teig sollte dickflüssig sein, aber noch gut vom Löffel fließen.
  2. Etwas Mineralwasser macht den Teig fluffig
  3. Den Waffelteig ca. 15 Minuten ruhen lassen

Mmmh, das war lecker!

Print Friendly, PDF & Email

Hat es dir geschmeckt? Dann teile es doch ...

Frühlingsküche: Pasta mit Spargel-Carbonara Angebrannte Pfannen & Töpfe reinigen

Das könnte dir auch schmecken

Einfach lecker: Flammkuchen-Toast
Einfach lecker: Flammkuchen-Toast

Was kann man kochen, wenn man eigentlich gar keine Lust hat? Diese Frage hat sicher...

Schließen